Altenpfleger oder Kranken- und Gesundheitspfleger (m/w/d) gesucht

Wir suchen für unsere verschiedenen Standorte im Südkreis des Oberbergischen Kreises ab sofort:  Altenpfleger oder Kranken- und Gesundheitspfleger (m/w/d) mit variierenden Stellenanteilen für den Betreuungsdienst unserer Menschen mit Behinderung. Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an Herrn Lamsfuß, Fritz-Kotz-Straße 4 in 51674 Wiehl oder per Mail an bewerbung(at)hbw-wiehl.de. Weitere Informationen unter 02261-6069640.

Qualifikation

  • Abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger oder Kranken- und Gesundheitspfleger (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung
  • PC-Kenntnisse
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B
  • Kenntnisse bei der Erstellung des IHP 3.1
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Selbstreflexion
Wir bieten
  • Vielfältige Aufgaben und Tätigkeiten in einem starken Team
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD
  • Jahressonderzahlung, Zusatzrente
  • Fort- und Weiterbildungen
Vergütung
Die Vergütung wird in Anlehnung an den TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst) und der Gehaltsstruktur der HBW GmbH gezahlt.
  

Altenpfleger oder Kranken- und Gesundheitspfleger (m/w/d) gesucht

Die HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH sucht für das Haus Am Konradsberg, Am Konradsberg 50, 51674 Wiehl, blaue Gruppe, ab 01.07.2020 oder später eine Gruppenbetreuung (m/w/d) mit einem Stellenanteil von 75%. Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.07.2020 an Petra Kaufmann, Haus am Konradsberg, Am Konradsberg 50 in 51674 Wiehl-Oberbantenberg, Mail: pkaufmann(at)hbw-wiehl.de. Für Rückfragen steht Andreas Lamsfuß, Gesamtleiter des HBW, unter Tel.: 02261/60 69 640 oder Mail: alamsfuss(at)hbw-wiehl.de zur Verfügung.

Qualifikation:

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in mit abgeschlossener Ausbildung als Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in.

Wir erwarten:

  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung
  • PC Kenntnisse
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B
  • Kenntnisse bei der Erstellung des IHP 3.1
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Selbstreflexion

Wir bieten

  • Vielfältige Aufgaben und Tätigkeiten in einem starken Team
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD
  • Jahressonderzahlung, Zusatzrente
  • Fort- und Weiterbildungen

Azubis gesucht

Menschen mit Behinderung dabei unterstützen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen – das ist die Aufgabe eines/einer Heilerziehungspflegers/in. Der Beruf zeichnet sich durch seine Nähe zum Menschen aus: Heilerziehungspfleger/-innen begleiten viele individuelle Persönlichkeiten, arbeiten in multiprofessionellen Teams und können hier ihre eigenen Stärken einbringen. Die Ausbildung ist vielfältig: „sozial“, „pflegerisch“, „medizinisch“ und „pädagogisch“ sind nur einige Stichwörter, mit denen die abwechslungsreichen Ausbildungsinhalte beschrieben werden können.

Für ihre gemeinschaftlichen und betreuten Wohnformen sucht die HBW GmbH ab Sommer 2021

Auszubildende (m/w/d) zur/zum Heilerziehungspfleger/in

 
Wir bieten:
 

  • Interessante und spannende Arbeitsfelder
  • Anleitung und Begleitung in der Ausbildung durch geschulte Mentor/innen
  • Teamarbeit
  • Vergütung nach unserer Arbeitsordnung
Wir erwarten:
 
  • Interesse für die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Selbstreflexion
  • Teamfähigkeit
  • PC-Grundkenntnisse und Führerschein Kl. B
Den praktischen Teil Ihrer Ausbildung absolvieren Sie in einer Einrichtung des HBW. Die schulische Ausbildung erfolgt an einer Fachschule Ihrer Wahl, z.B. beim Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege gGmbH in Waldbröl. Für die Ausbildung zur Heilerziehungspflege benötigen Sie die folgenden Zugangsvoraussetzungen:
 
  • Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung im einschlägigen Bereich (z. B. Sozialhelfer/-in, Kinderpfleger/-in) oder
  • Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) und eine mindestens fünfjährige, einschlägige Berufstätigkeit in der Behindertenhilfe oder
  • Abschluss der Berufsfachschule oder Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen oder
  • allgemeine (Fach-)Hochschulreife oder
  • Fachoberschulreife und eine nicht einschlägige Berufsausbildung sowie eine mindestens 900 Stunden umfassende Praxiserfahrung in der Behindertenhilfe.
Weitere Informationen zum Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege gibt es unter www.iwk.eu.

Die HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH beheimatet als größter Träger der Eingliederungshilfe im Oberbergischen Kreis ca. 120 Menschen mit Behinderung in gemeinschaftlichen und ca. 90 Menschen mit Behinderung in betreuten Wohnformen. Unsere Bewohner/innen werden verteilt im gesamten Südkreis betreut. Unsere pädagogisch hochwertigen Angebote werden durch unsere interdisziplinär besetzten Teams geleistet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (ab sofort) und sind bei Fragen auch gerne persönlich für Sie da:


Kathrin Lebon

0226/6069 – 122

bewerbung@hbw-wiehl.de

Fritz-Kotz-Str.4
51674 Wiehl 

Reisebegleiter (m/w/d) gesucht

Zur Reisebegleitung für Menschen mit, und ohne Handicap sucht Viel-Falter-Reisen, das touristische Angebot des Vereins zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberberg e.V., engagierte Personen, die die Reisen begleiten. Weitere Informationen bei Melanie Frackenpohl, E-Mail: touristik@verein-wiehl.de, Tel.: 02261/60 69 645. touristik@verein-wiehl.de,  touristik@verein-wiehl.de

Sie möchten an "HBW Wiehl" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?