NEWS

Hier gibt es Neuigkeiten rund um unsere Veranstaltungen und Aktivitäten

Archive

Impressionen aus dem Kehlinghaus

Natürlich freuen sich auch die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen im Kehlinghaus auf das Ende des 2. Lockdowns. Aber auch in den letzten Wochen sorgten kreative Ideen und viel Bewegung an der frischen Luft dafür, dass keine Langeweile aufkam: selbst gemachte Hamburger und Dart-Turniere im eigenen Wohnzimmer waren ein guter Ersatz für all das, was gerade nicht geht. Und auch der Karneval zu Hause war eine tolle Alternative zu den Partys, die sonst in der BWO und im HBW stattfinden. Von dem kalten Winterwetter in den letzten Wochen ließen sich die Bewohner*innen des Hauses ebenfalls nicht abschrecken und machten lange Spaziergänge an der frischen Luft, zum Beispiel zu einem beeindruckenden Harvester. Auch wenn es gerade viel gibt, was man nicht tun kann – im Kehlinghaus lässt man den Kopf nicht hängen und macht das Beste aus dieser Zeit! 

Und was kochen wir heute ...?

Für alle, die sich diese Frage auch häufiger stellen, präsentieren wir einmal im Monat ein Rezept aus dem HBW – zum Nachkochen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, Klientinnen und Klienten sowie alle Leckermäulchen. Heute gibt es Quarkbällchen und die schmecken nicht nur zur Karnevals-Zeit! Vielen Dank an Sylvia Heinrich vom „Haus Am Konradsberg“ für das Rezept – und viel Spaß beim Nachbacken!

Hier gibt es das Rezept als PDF – zum Downloaden und Ausdrucken.  
 

Jeckes Haus Mühlenau

Karneval ersatzlos streichen wollte man auch im Haus Mühlenau nicht. Schließlich fiebern die jecken Bewohnerinnen und Bewohner der fünften Jahreszeit immer voller Vorfreude entgegen! Also wurden fleißig Berliner gebacken, Masken gebastelt und Kostüme gestaltet und das ganze Haus bunt dekoriert. So konnte die „alternative Karnevalsparty zu Hause“ am Karnevalssamstag dann starten. Es wurde viel getanzt, gelacht und gesungen. Auch eine Polonaise starteten die sechs Klienten und Klientinnen, die in Haus Mühlenau wohnen, und zogen froh gelaunt durch das gesamte Haus. 

Haus Am Konradsberg feiert „Karneval zu hus“

Auch wenn große Karnevalspartys dieses Jahr ausfallen, komplett auf karnevalistischen Frohsinn verzichten sollten die Bewohner*innen vom „Haus Am Konradsberg“ nicht. Und so organisierten die Mitarbeitenden Andy Conrad und Jenny Heitmann kurzerhand eine kleine, hausinterne Karnevalsparty. Alle waren glücklich über die Abwechslung und hatten viel Spaß – dafür sorgten nicht zuletzt die Azubis mit ihrem „Ententanz“.

Sie möchten an "HBW Wiehl" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?