Haus Mühlenau

... seit 2019

Haus Mühlenau

Ansprechpartner:
Barbara Futh
E-Mail: bfuth(at)hbw-wiehl.de
 

Oberwiehler Straße 116
51674 Wiehl - Oberwiehl
 

Tel:  02296/999 4558

FAX: 02296/999 4559

8 Wohnplätze zentrumsnah in Wiehl


Intensive Betreuung
 

6 Wohnplätze im intensiv betreuten Wohnen (24-Stunden-Abdeckung).

Rentnerbetreuung


Menschen mit erhöhtem sozialen Unterstützungsbedarf

Eine kleine und übersichtliche Wohnstruktur macht individuelle Begleitung von Alltagsabläufen möglich.

Leben im Wohnverbund mit 5 Wohnplätzen des Betreuten Wohnen


Leben im Wohnverbund
 

Neben den 6 Wohnplätzen im intensiv betreuten Wohnen stehen 2 Wohnplätze in einer ambulant betreuten Wohnform zur Verfügung.

Das Haus

Das Haus wurde 2019 durch die HBW GmbH angemietet. Zuvor wurde es umfassend saniert. Neben den sechs Privaträumen, die im Erd- und Obergeschoss gelegen sind, verfügt das Wohnhaus über ein Wohn- und Esszimmer, eine Gemeinschaftsküche, einen weiteren Aufenthaltsraum sowie zwei große Badezimmer. Im Dachgeschoss befinden sich neben dem Mitarbeiterbüro und dem Nachtrufbereitschaftsraum eine kleine Einliegerwohnung, die separat angemietet werden kann. 

Das großzügige, an das Haus angrenzende Außengelände ist für Freizeitgestaltung und für Kleintierhaltung nutzbar. Im Inneren des Hauses sorgen helle, großzügige Räume und viel offenes Fachwerk für Gemütlichkeit.

Die Wohnlage

Haus Mühlenau liegt direkt an der Oberwiehler Straße am Rande von Oberwiehl. Der Ort bietet einen Supermarkt, einen Bäcker, ein Café, eine Apotheke, Allgemeinmediziner, einen Zahnarzt und einen Orthopäden. Außerdem gibt es einen Restaurationsbetrieb, einen Friseur und eine Tankstelle. Von der ca. 50 Meter vom Haus entfernt liegenden Bushaltestelle sind sowohl das Oberwiehler Zentrum wie auch die Nachbarorte (Wiehl, Bielstein, Waldbröl und Gummersbach) mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

In der intensiv betreuten Wohngemeinschaft von „Haus Mühlenau“ leben sechs erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung und umfassendem Betreuungsbedarf. Alle Bewohner/- innen gehen einer Beschäftigung in der nahegelegenen BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH nach. Die Tagesstruktur unter der Woche wird durch den Arbeitsrhythmus bestimmt. 

Vor und nach der Arbeit werden die Bewohner/-innen im Wohnhaus in allen lebenspraktischen Bereichen durch Pädagogen/-innen begleitet, für die Betreuungsbedarfe in den Abend- und Nachtstunden wurde eine Nachtrufbereitschaft eingerichtet. Die Versorgung der eigenen Wohnung stellen die Bewohner/-innen mit Hilfestellung selber sicher. Durch diese ambulante Unterstützung wird den Menschen eine eigenständige Lebensführung, soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft eröffnet.

Die Freizeitgestaltung ergibt sich aus den unterschiedlichen Interessen und Hobbys der Bewohner/-innen. Es wird versucht, ihren Wünschen bestmöglich zu entsprechen. Manche Bewohner/-innen führen einzelne Aktivitäten weitestgehend alleine aus, bei anderen bedarf es der intensiven Begleitung bei allen Freizeitangeboten. Ausflüge, Aktivitäten usw. werden in Hausversammlungen oder im persönlichen Gespräch zwischen Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen besprochen und durch das Mitarbeiterteam organisiert.

Das multiprofessionelle Team des Wohnhauses setzt sich aus folgenden Berufsbildern zusammen: Heilerzieher/-innen, Krankenpfleger/-innen und Erzieher/-innen sowie Assistenzkräfte. Sie begleiten die Bewohner/-innen im Wechseldienst sowie an arbeitsfreien Tagen in Tagesdiensten und stellen die Nachtrufbereitschaft.

Die pädagogische Arbeit orientiert sich an den Förderzielen, die gemeinsam mit den Bewohner/-innen über das Instrument des IHP (Individueller Hilfeplan) formuliert werden. Das pädagogische Team wird stundenweise durch einen Hausmeister unterstützt. Hauswirtschaftliche Hilfen werden durch den ambulanten Pflegedienst erbracht.

Sie möchten an "HBW Wiehl" spenden?
Sie möchten Mitglied werden?